Die Akzeptanz der Energiewende ist nur noch dort vorhanden,
wo das Wissen um ihre Auswirkungen fehlt!

18.12.2013 (Region Bad Kreuznach) - BUND fordert Baustopp für Windpark in Fürfeld

Pressemitteilung BUND Landesverband Rheinland-Pfalz:

Gravierende Umweltauswirkungen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz hat bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach Widerspruch gegen die Bau- und Betriebsgenehmigung für einen Windpark mit 7 Windenergieanlagen in Fürfeld eingelegt und einen sofortigen Baustopp gefordert.

Nachdem die Kreisverwaltung diesem Antrag, der auch die aufschiebende Wirkung wieder hergestellt hätte, keine Folge leistete, hat der BUND in einem Eilverfahren beim Verwaltungsgericht Koblenz einen Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung gestellt. Die Ablehnung am Standort Fürfeld wird damit begründet, dass deren Bau und Betrieb mit gravierenden und nicht hinnehmbaren Umweltschäden verbunden wäre. Schon in einer gemeinsamen Stellungnahme zum „Regionalplan Windenergie“ der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe hatten u.a. die vier Naturschutzverbände BUND, NABU, GNOR und Pollichia den Standort Fürfeld aus naturschutzfachlichen und artenschutzrechtlichen Gründen, insbesondere auch wegen der Bedeutung als Vogelzugkorridor,  einhellig abgelehnt. Auch die Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe selbst hatte wegen der Betroffenheit des Naturschutzes auf das „Konfliktpotential“ dieses Gebietes hingewiesen. Im Rahmen der Planungen für den Windpark haben Umweltbehörden und Naturschutzverbände sowie engagierte Bürger in zahlreichen Stellungnahmen auf die Gefährdungen der Umwelt durch den Bau von Windrädern hingewiesen. Da die Genehmigung für deren Bau und Betrieb dennoch erteilt wurde, blieb zur Durchsetzung der Forderungen des Naturschutz und Artenschutzes nur der Rechtsweg. Am 19.09.2013 wurde darüber hinaus der Bebauungsplan „Windkraft Fürfeld“ vom Oberverwaltungsgericht Koblenz für unwirksam erklärt.

Weitere Informationen auf der Webseite des BUND Rheinland-Pfalz

 

 

 

Bündnis Energiewende für Mensch & Natur

Kontakt | Impressum | Postanschrift: Thiergartenstraße 36a, 55496 Argenthal