Die Akzeptanz der Energiewende ist nur noch dort vorhanden,
wo das Wissen um ihre Auswirkungen fehlt!

16.5.2014 (Region Saarland) - Bündnistreffen mit Oskar Lafontaine in Blieskastel-Böcksweiler

Windenergie im Fokus (Pressemitteilung des Bündnisses und Bilder der Veranstaltungen in Arbeit)

Hier ein Auszug aus dem Programm:

  • Einführungsrede von Herrn Uwe Anhäuser, des 1. Vorsitzenden des Bündnisses Energiewende für Mensch und Natur e.V.
  • Präsentation der teilnehmenden Bürgerinitiatiaven und Interessengemeinschaften:

Bürgerinitiative windkraftfreier Bocksrück e.V. (Gonbach / Rheinland-Pfalz) / Redner: Jürgen Berberich

Bürgerinitiative Fröhner Wald (Heusweiler-Holz) / Redner: Peter Hoffmann

Bürgerinitiative LebensEnergie Riegelsberg / Rednerin: Sabine Meyer

Bürgerinitiative Gegenwind rund um Eiweiler / Rednerin: Simone Lony

Interessengemeinschaft Windwahn – Sitzerath / Redner: Raphael Stein

Bürgerinitiative gegen Windkraft in Lautenbach / Redner: Michael Marx

Bürgerinitiative Pro Natur Hochwald e.V. (Greimerath /Rheinland-Pfalz) / Redner: Herbert Martini u. Jürgen Witt

Bürgerinitiative Böckweiler „Windkraftfreie Biosphäre“ / Rednerin: Marliese Rauch

Bürgerinitiative Windwahn Bostalsee (akute Erkrankung / keine Präsentation)

  • Gastredner Dr. Eckehard Fugger spricht über von Windenergieanlagen ausgehende Schallimmissionen und deren Gesundheitsgefahren
  • Gastredner Oskar Lafontaine spricht über verschiedene Aspekte des Windenergieausbaus im Saarland. Unter anderem fordert er: die Novellierung des §35 BauGB, eine stärkere Bürgerbeteiligung & deutlich größere Mindestabstände zur Wohnbebauung
  • Podiumsdiskussion mit den beiden Gastrednern, Mitgliedern des Bündnis-Vorstandes und Vertretern von Bürgerinitiativen, die bereits mit WEA in Wohnortnähe leben und aus erster Hand von ihren Erfahrungen berichten können (Moderation Uwe Anhäuser)

 

Bündnis Energiewende für Mensch & Natur

Kontakt | Impressum | Postanschrift: Thiergartenstraße 36a, 55496 Argenthal